Referenzen

Stimmen des Fraunhofer-Instituts für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

Herr Dr. Jödicke hat uns im neuntägigen DOE-Online-Seminar die Augen geöffnet, dass DOE und die damit verbundenen statistische Methoden zu den mächtigsten Werkzeugen in unserem Forschungsalltag gehören können. Es herrscht ja manchmal das Vorurteil, dass Statistik nicht für jede und jeden etwas ist. Herr Dr. Jödicke bewies für mich in seinem Seminar auf anschauliche Weise das Gegenteil und zeigte, dass wir alle für unsere Zwecke statistische Methoden nutzen können. Das Seminar war sehr umfangreich und deswegen besteht die größte Herausforderung vermutlich darin, das gelernte Wissen zu behalten und an den entscheidenden Stellen hervorzuholen und anzuwenden. Die Arbeitsunterlagen zum Kurs machen das leicht. Sie sind sehr gut strukturiert und lückenlos – viele Lehrende an Universitäten könnten sich eine Scheibe abschneiden!

- Dipl. Ing. Wiebke Langgemach, Fraunhofer FEP

„Während einer 9tägigen DoE-Schulung hat Hr. Dr. Jödicke uns die Bedeutung und Anwendung der statistischen Versuchsplanung vermittelt. Die komplexen Methoden wurden durch fundiertes Hintergrundwissen und einen tiefen Einstieg in die Theorie erläutert. Zahlreiche Beispiele aus der Industrie sorgten dafür, dass der Bezug zur Praxis und damit auch das Verständnis für die unterschiedlichen Methodiken immer gegeben war. Zusätzlich konnten eigene Projekte bearbeitet werden, so dass ein direkter Nutzen für die tägliche Arbeit der Seminarteilnehmer entstand. Die Stoffdichte war hoch, aber die Kursunterlagen können sehr gut zum Nachschlagen genutzt werden. Als besonders positiv empfand ich die Strukturierung des Seminars, die verständlichen und praxisnahen Erläuterungen sowie die geduldige und umgängliche Art von Hr. Dr. Jödicke. Auf Fragen und auch Kritik ist er jederzeit offen und freundlich eingegangen. Daher ein herzliches Dankeschön an Sie für die sehr gute Schulung. Ich habe viel gelernt und freue mich, dieses Wissen für kommende Projekte anzuwenden.“

- Elisa Kutschke, Fraunhofer FEP

„Die Schulung Statistische Versuchsplanung und Messsystemanalyse bei Dr. Dirk Jödicke war sehr gut strukturiert und verständlich. Die erhaltenen Hilfsmaterialien ermöglichen das Wiederholen des Gelernten auch nach einer längeren Zeit. Neben den theoretischen Grundlagen stand die praxisnahe Anwendung stets im Vordergrund. So konnten alle Schulungsteilnehmer unmittelbar das enorme Einsparungspotential erkennen: Es werden keine überflüssigen Versuche mehr durchgeführt!
Der letzte Tag des Seminares war für mich besonders wertvoll: Wir haben die eigenen Projekte vorgestellt und dazu hilfreiche Hinweise zu den Anwendungen erhalten. Nochmal vielen Dank für die interessante aber auch anspruchsvolle Schulung!“

- Jolanta, Fraunhofer FEP

„In einem 9-tägigen Seminar erhielten wir einen detaillierten Einblick in die statistische Versuchsplanung. Durch den stufenweisen Aufbau der Schulungsinhalte sowie die Veranschaulichung durch zahlreiche Praxisbeispiele ist das Seminar sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Anwender geeignet. Herr Jödicke überzeugt durch seine Kompetenz sowie ein umfangreiches Fachwissen und weiß auch Rat für knifflige und ihm fachfremde Aufgabenstellungen.“

- Marleen Dietze, Fraunhofer FEP


Nipro PharmaPackaging Germany GmbH

„Für Qualitätsprüfungen fordern einige Regelwerke (VDA) und Kunden den Einsatz fähiger Prüfmittel und Prüfsysteme. Ist das Vertrauen in die Prüfverfahren und -ergebnisse nicht gegeben, besteht die Gefahr, dass falsche Schlüsse gezogen werden. Aus diesem Grund haben wir uns im Hause für ein Seminar zur Messsystemanalyse (MSA) bei Herrn Dr. Jödicke entschieden. Das Seminar war sehr praxisorientiert und verzichtet weitgehend auf graue Theorie. Herrn Dr. Jödicke, dem erfahrenen Referent ist es wichtig, dass die Teilnehmer die Zusammenhänge zunächst grafisch erkennen und erst im Anschluss statistisch bewerten (Minitab). Damit verliert die Statistik ihren Schrecken und so kann echtes Verständnis entstehen. In praxisnahen Workshops übten wir anschließend die eigenständige und gezielte Durchführung der Methodiken. Ein großes Kompliment für den Ablauf, die Betreuung und die Kompetenz des Dozenten, ruhig, aber doch spannend, sehr fachkompetent. Wir bedanken uns nochmals für die gute Zusammenarbeit und die Möglichkeit für weiteren Austausch, sowie für die gut strukturierten Schulungsunterlagen.“

- Jürgen Fries-Türk, NIPRO PharmaPackaging Germany, Qualitätssicherung


Praktische Projektunterstützung - unkompliziert und zielorientiert

"Man kann einfache Dinge kompliziert erklären oder komplexe Dinge einfach erklären. Herr Dr. Jödicke beherrscht letzteres.
Wir haben Herrn Dr. Jödicke in einem bereits laufenden Projekt zur Unterstützung an Bord geholt.
Der Mix aus Lehre und der direkten praktischen Anwendung von praxiserprobten Verfahren kam einem "Zwischensprint" gleich. Mit Hilfe der langjährigen Six-Sigma Erfahrung von Herrn Dr. Jödicke konnten lösungsrelevante Prozessschritte bereits nach kürzester Zeit identifiziert werden."

- Thomas Braun, Projektleiter


Fraunhofer Institut für Silicatforschung ISC - Würzburg

„Vor Kurzem hatten wir eine DoE-Schulung bei Dr. Dirk Jödicke am Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg, in der wir in zwei Blöcken (je 3 Tage) die Grundlagen der Statistischen Versuchsplanung kennenlernten. Allgemein war die Schulung sehr hilfreich für unsere Arbeiten in der Angewandten Forschung und auch schwierige Sachverhalte wurden durch unseren Trainer Dirk Jödicke verständlich erklärt. Weitere positive Aspekte der Schulung waren:

  • Praxisnahe Beispiele aus dem Arbeitsalltag
  • Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
  • Gut strukturierte und klare Darstellung
  • Angenehme Atmosphäre während der Schulung
  • Kundenorientiert und flexibel

Wir möchten uns hiermit nochmal recht herzlich bei Dirk Jödicke für die interessante Schulung bedanken!“

- Marco, Jochen, Andreas, Sven, Paul und Michael (Fraunhofer ISC)


JenaBatteries GmbH

„Klar verständlich, einprägsam und umfassend. Anhand zahlreicher Beispiele aus dem täglichen Naturwissenschaftlerleben vermittelt Dr. Jödicke auch Anfängern das Thema statistische Versuchsplanung und den Umgang mit der Software Minitab. Weiterzuempfehlen!“

Dr. Tobias Janoschka


Friedrich-Schiller-Universität, Jena

"Ich danke Herrn Dr. Jödicke für das Training in statistischer Versuchsplanung und ich habe die Informationen daraus bereits in meiner Doktorarbeit aktiv anwenden können. Das Training hat mir, auch mit einigen Wochen abstand, bei meiner komplexen Aufgabenstellung sehr weiter geholfen. Ich denke eine statistische Herangehensweise an wissenschaftliche Probleme kann auch in der universitären Forschung von großem Nutzen sein. Es ist eigentlich nicht zu verstehen, dass man dieses mächtige Werkzeug der statistischen Versuchsplanung als Student nicht in den Vorlesungen lernt. Ich schreibe zurzeit an einem Kapitel darüber für meine Promotion. Zudem ist es sehr angenehm mit Minitab zu arbeiten, die Software macht ausgezeichnete Grafiken und ist sehr benutzerfreundlich"

Oliver Grimm


Gründungsprojekt der Friedrich-Schiller-Universität, Jena

"In einem zweiteiligen Seminar konnte uns Herr Jödicke einen Einblick in die Welt der statistischen Versuchsplanung (DoE) geben. Durch sein fundiertes Wissen, kombiniert mit seiner jahrelangen Industrieerfahrung, wurde die teilweise schwer vermittelbare Theorie mit vielerlei Anwendungsbeispielen gut verdeutlicht. So gelang es ihm auch skeptische Seminarteilnehmer vom Mehrwert der statistischen Versuchsplanung zu überzeugen. Nie wieder OFAT!" (OFAT = one-factor-at-a-time Methode)

Oliver Eckardt


SmartDyeLivery GmbH

"Der sechstägige Kurs zur statistischen Versuchsplanung bei Herrn Dr. Dirk Jödicke hat unser bisheriges Verständnis von Versuchsplanung radikal geändert. Trotz der hohen Stoffdichte war der Kurs sehr verständlich aufgebaut und Dank des umfangreichen Kursmaterials konnten die einzelnen Punkte auch gut nachgearbeitet werden. Die diversen und praxisnahen Übungsbeispiele demonstrierten die vielseitige Anwendbarkeit der Methodik. Die verwendete Software Minitab gab den Kursteilnehmern bereits nach dem ersten Tag einen Einblick in das anwendungsfreundliche Arbeiten.

Wir können den Kurs all denjenigen weiterempfehlen, die im wissenschaftlichen oder technischen Bereich bestehende Prozesse optimieren wollen!"

Dr. Tanja Buś, PD Dr. Christoph Enzensperger


OMPG (Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil und Kunststoffe mbH)

"Vor dem DoE-Seminar gab es Probleme, genügend Mitarbeiter zu gewinnen. Viele waren gelinde gesagt skeptisch und ich bekam oft zu hören "das ist doch viel zu aufwändig" oder "ich habe so viel zu tun, ich habe für sowas keine Zeit". Die Meinung der Teilnehmer änderte sich aber schon am ersten Schulungstag und sie waren fasziniert und begeistert von den Möglichkeiten, die sich Ihnen aus dem vermittelten Wissen ergeben.
Die Schulung überzeugte durch einen logischen Aufbau von den Grundlagen hin zu Spezialfällen; eine Einführung in die Software; viele praktische Übungen, um die Theorie praktisch umzusetzen; die Möglichkeit jederzeit Fragen zu stellen und auf diese stets eine kompetente Antwort zu erhalten; viele anschauliche und praxisnahe Beispiele; die Möglichkeit aktuelle Projekte zu besprechen und die richtige Herangehensweise mittels DoE zu diskutieren; einen stets gut gelaunten Schulungsleiter

Am deutlichsten kann man den Erfolg der Schulung aber daran erkennen, dass mehrere Kollegen schon ihre ersten DoEs geplant und teilweise durchgeführt haben und ich schonfters den Satz gehört habe "Was habe ich früher für Zeit verschwendet, mit hunderten von Versuchen. Jetzt bekomme ich mit einem Bruchteil der Versuche schneller und bessere Ergebnisse!"
Daher herzlichen Dank für diese sehr gute Schulung. Ich kann sowohl die Schulung als auch Sie als Schulungsleiter nur jedem herzlich weiterempfehlen."

Dr. Michael Schöbitz


TITK (Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V.)

"Das Training zur statistischen Versuchsplanung fand in unserem Institut über insgesamt 7 Tage (in 2 Blöcken) statt. Die Schulung kann ich als erfolgreich, praxistauglich und klar strukturiert kennzeichnen. Es ist Ihnen als Referent gelungen, die Teilnehmer anhand von Beispielen aus der Praxis vom Vorteil der Anwendung statistischer Planungs- und Auswertemethoden zur Datenanalyse und zur Versuchsplanung zu überzeugen. Das Training zeichnete sich aus durch: klare Strukturierung und Zeitplanung; theoretische Einführung in die behandelten Themen; Veranschaulichen der Techniken anhand von Beispielen; praktisches Arbeiten und Üben der Techniken durch jeden Teilnehmer; gutes ausführliches Lehrgangsmaterial; tägliches Feed-back der Teilnehmer; Behandlung von eigenen Problemstellungen der Teilnehmer.
Nochmals vielen Dank für die sehr gute und anwendungsnahe Schulung. Ich kann dieses Schulungskonzept und Sie als Referenten umeingeschränkt empfehlen."

Dr. Markus Krieg

 


CERAMDIS (Technische Keramik)

"In einem sechsteiligen Webinar erklärte uns Herr Dr. Dirk Jödicke die Grundlagen und praxisgerechte Anwendungen zur Messsystemanalyse (MSA) und Statistischer Prozesskontrolle (SPC).

Anhand von anschaulichen und durchdachten Beispielen konnte die Theorie sogleich in die Praxis umgesetzt werden. Besonders hervorzuheben ist die gut strukturierte Darstellung des Kursmaterials und die Bereitschaft von Herrn Dr. Jödicke auf Fragen einzugehen. Die Schulung hat uns weitergebracht."

Michael Hotz, Leiter F&E, CERAMDIS